Kabeltechnik

Im Bereich der Kabel- und Leitungsfertigung werden Flechtmaschinen überwiegend benutzt, um Schutz-, Abschirm- oder Isoliergeflechte auf Leitungen aufzubringen. Abhängig von der Steifigkeit der zu umflechtenden Leitungen werden Maschinen in horizontaler oder vertikaler Bauweise eingesetzt.

Überwiegend kommen Maschinen mit Klöppelzahlen zwischen 16 und 72 zur Anwendung. Besonders der Bereich der elektrischen Isolierung von Kabeln und Leitungen stellt hohe Anforderungen an die Genauigkeit der Flechtmaschinen.

Fehler im Geflecht haben häufig auch den Ausfall der entsprechenden Leitung zur Folge. Die konsequent kundenspezifische Auslegung der Maschinen aus dem Hause STEEGER reduziert das Risiko eines Geflechtsfehlers auf das Minimum.

STEEER baut Maschinen für die Kabelindustrie sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Ausführung mit jeweils an das Produkt angepassten Abzugs- und Aufwickelvorrichtungen. Je nach verwendetem Material kommen unterschiedliche Klöppelsysteme zur Anwendung.